Archiv für die Kategorie 'Persönliches'

23. November 2011 | geschrieben von

Ich persönlich erkenne mich in gar nicht so vielen Punkten wieder, aber ich bin einfach auch nicht der typische Kreative aka Hipster. ;)

Wobei ich mich in Punkt 19, 28, 29 (manchmal, früher war das was anderes!), ganz klar der 35 und natürlich der 48 wiederfinde.

50 reasons not to date a graphic designer

Weiterlesen »
Kategorie: Allgemein, Persönliches | 1 Kommentar »
11. August 2011 | geschrieben von

Ich habe neulich eine fantastische Webseite entdeckt: www.graphitti-blog.de – „Die Welt erklärt in lustigen Grafiken“. Dort finden sich sehr witzige Grafiken, wegen denen ich mich schon scheckig gelacht habe.

Gerade habe ich wieder eine gefunden, bei der ich böse grinsen musste:
(zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)

Quelle: „Wie die meisten Art Direktoren ihren Arbeitstag verbringen“.

Ja, ich hatte früher auch einen verdammt langen, arbeitsintensiven und anstrengenden Job, aber da war ich ja auch kein Art Director. ;)


Kategorie: Netzfundstücke, Persönliches | Kommentar schreiben »
27. April 2011 | geschrieben von
Quelle: www.eurovision.de

Der eine oder andere mag es heute mitbekommen haben: In einer Broschüre zum Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf (hach, ich kann es gar nicht oft genug betonen, wo der dieses Jahr stattfindet…) gab es gleich zwei Fehler, die heute ein großes Medienecho hervorgerufen haben.

Fehler Nummer eins ist auf dem Deckblatt der englischen Version zu finden und lautet „Wielcome to Duesseldorf“. Der ist tatsächlich peinlich.

Fehler Nummer zwei hingegen hat zumindest in meinem Umfeld für herzhafte Lacher gesorgt. Wäre Missgeschick Nummer eins nicht passiert, wäre er zu schön, um wahr zu sein und würde von vielen sicherlich als „PR-Aktion“ bewertet werden. (Vielleicht ist es ja auch so und „Wielcome“ ist dann nur durch einen dummen Zufall hinzugekommen…?).

Weiterlesen »
Kategorie: Netzfundstücke, Persönliches, Print | 4 Kommentare »
17. April 2011 | geschrieben von

Die Werber der METRO haben scheinbar zu tief ins Glas geschaut — anders lässt sich die neueste Verkaufsidee der Großhandelskette nicht erklären: Der Weinhumidor.

„Aber wieso?!“ mag der ein oder andere denke, teure Weine müssen doch wohltemperiert sein. Allerdings ist ein Humidor dazu da, zu verhindern, das teure Zigarren austrocknen.

Und was kann nicht austrocknen? Genau. Wein in Flaschen.

Weil vermutlich noch niemand anders diese beknackte Idee hatte, ziert das Logo auch ein ®, je nach Werbemittel mal hinter dem Humidor und mal hinter dem Wein. Als ob das jemand ernst nehmen würde.

Achja, der Screenshot stammt übrigens von einem Firefox 4.


Kategorie: Persönliches | 3 Kommentare »
3. Februar 2011 | geschrieben von

Es ist zwar schon ein bisschen älter, aber guckt euch mal diese Seite hier an: „Things Real People Don’t Say About Advertising“.

Einige Sprüche sind nur so lala und die meisten Bilder sind nicht sonderlich schön umgesetzt, aber die Idee hinter den meisten kommt einem so bekannt vor, dass ich laut lachen musste:

– „If the background had been Pantone 18-2120 it would have sealed the deal for me“.
– „That art direction speaks to our demographic PERFECTLY!“
– „It looks like a link but it dosn’t say CLICK HERE – so what do I do?“


Kategorie: Netzfundstücke, Persönliches, Sehenswert | Kommentar schreiben »