Archiv für die Kategorie 'Netzfundstücke'

20. Dezember 2007 | geschrieben von

Heute morgen bekam ich eine E-Mail, in deren Betreffzeile folgendes stand:

„Bestellen sie last-minute bis zum 18.12.2007″

Da runzelte ich die Stirn. Etwas war merkwürdig. Doch was? Das klein geschriebene „Sie“? Die eigenwillige Schreibweise von „Last Minute“? Dass diese Betreffzeile sicherlich nicht aus derselben Feder stammt wie aus der des Verfassers des restlichen Textes? Dass dieser Anbieter in meinen Gehirnwindungen nur bedingt unter dem Vermerk „Wenn ich was ganz dringendes brauche, melde ich mich bei denen“ abgespeichert ist?

Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Es war das Datum. Natürlich!

Vielleicht hätte ich mich über diesen Service gefreut. Wenn ich diese E-Mail mindestens zwei Tage eher erhalten hätte. Denn heute ist der 20.12.2007. Was nutzt mir also ein Service, bei dem ich bis zum 18. hätte bestellen können?


Kategorie: Netzfundstücke, Persönliches | Kommentar schreiben »
5. November 2007 | geschrieben von

Folgendes habe ich heute auf www.tagesschau.de gelesen:

Arbeitnehmer leisten immer mehr Überstunden
Die Arbeitnehmer in Deutschland haben im laufenden Jahr wieder deutlich mehr Überstunden geleistet. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg geht davon aus, dass es am Jahresende rund 1,474 Milliarden bezahlte Überstunden sein werden. Das sind etwa 60 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Für das kommende Jahr erwartet das Institut einen weiteren Anstieg auf dann knapp über 1,5 Milliarden Stunden.

(…) Unter Experten gilt die Zahl der Überstunden als wichtiger Indikator für die Konjunktur. Viele Firmen stellen bei verbesserter Auftragslage nicht gleich neue Mitarbeiter ein, sondern lassen erst einmal die vorhandenen länger arbeiten.

Weiterlesen »
Kategorie: Allgemein, Netzfundstücke | 2 Kommentare »
30. Oktober 2007 | geschrieben von

Ja, ich weiß, das ist nicht unser Kernthema, aber dennoch eine Nachricht aus der Branche, die für diejenigen, die als Mediaplaner wirken, interessant sein wird… Entgegen der Meinung einiger Unbelehrbaren ist nicht alles, was im deutschen Fernsehen läuft und eine Eigenproduktion ist, ist Murks.

Weiterlesen »
Kategorie: Netzfundstücke | 8 Kommentare »
30. Oktober 2007 | geschrieben von

Debatten rund um das Thema Klima sind ja schwer angesagt. Derzeit kursiert das Gerücht, das Internet sei ein wahrer Klimakiller und in der CO2-Bilanz noch schlimmer als Langstreckenflüge. Grund dafür seien unter anderem der Stromverbrauch, den die Rechenserver bei Suchanfragen über Google etc. verursachen würden. Das musste ich natürlich genauer wissen, denn schließlich nutze ich Google mehrrmals täglich und möchte bei jeder Suche nicht daselbe schlechte Gewissen haben müssen, dass mich plagt, wenn ich einmal zu viel Papier via Hausmüll entsorgt habe.

Laut Recherchen von tagesschau.de muss ich mir da allerdings keine großen Sorgen machen. Puh! Nochmal Glück gehabt.

Weiterlesen »
Kategorie: Allgemein, Netzfundstücke, Non-Print | Kommentar schreiben »
29. Oktober 2007 | geschrieben von

Julia Laub und Carolin Oelsner sind Studentinnen an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und haben sich für ihr Hochschulprojekt richtig Mühe gegeben und die „Publikationsreihe Corporate Design“ entwickelt. Diese wird (hoffentlich) einmal in einem schicken Schuber erhältlich sein.

Zwei Hefte sind bereits fertig: Aus dem ersten übergreifenden Thema der Basiselemente sind die Beiträge zum Thema „Form“ und „Farbe“ vollendet und werden auf der Webseite zum Download angeboten. Ich habe sie bisher nur relativ grob durchgeklickt, aber das, was ich gesehen habe, sieht nicht nur gut aus, sondern scheint auch inhaltlich einiges zu bieten zu haben. Da sage ich nur „Wow!“ und freue mich schon auf die Folgebeiträge!

Weitere Hintergrundinfos findet ihr unter http://corporate-design-reihe.de/ und die PDFs zum Download unter http://corporate-design-reihe.de/download.htm.


Kategorie: Buchtipps, Netzfundstücke, Typographie | 2 Kommentare »