Stichwort: Arbeit

1. Mai 2009 | geschrieben von

Zu den üblichen Stellenbeschreibungen für Entwickler gehören Schlagwörter wie „selbständiges Arbeiten“ und „Flexibilität“.

Weiterlesen »
Kategorie: Allgemein | 2 Kommentare »
29. Mai 2008 | geschrieben von

Martin schreibt:

Hallo,
meine 16 jährige Tochter fängt im August mit einer Fachschule für Technik (Mediengestaltung) an. Gerne möchten wir ihr ein Laptop kaufen, wissen aber nicht welche Anforderungen dieses Gerät als zukünftiger Mediengestalter benötigt. Könnten Sie mich beraten?

Ich liebe solche Fragen …

Ich empfehle die Lektüre dieses Foren-Beitrags

und danach der Kommentare unserer lieben Leser.


Kategorie: Allgemein | 9 Kommentare »
5. November 2007 | geschrieben von

Folgendes habe ich heute auf www.tagesschau.de gelesen:

Arbeitnehmer leisten immer mehr Überstunden
Die Arbeitnehmer in Deutschland haben im laufenden Jahr wieder deutlich mehr Überstunden geleistet. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg geht davon aus, dass es am Jahresende rund 1,474 Milliarden bezahlte Überstunden sein werden. Das sind etwa 60 Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Für das kommende Jahr erwartet das Institut einen weiteren Anstieg auf dann knapp über 1,5 Milliarden Stunden.

(…) Unter Experten gilt die Zahl der Überstunden als wichtiger Indikator für die Konjunktur. Viele Firmen stellen bei verbesserter Auftragslage nicht gleich neue Mitarbeiter ein, sondern lassen erst einmal die vorhandenen länger arbeiten.

Weiterlesen »
Kategorie: Allgemein, Netzfundstücke | 2 Kommentare »
26. Februar 2006 | geschrieben von

ba-logoSeit dem 01.02.06 können sich auch Selbstständige freiwillig für den Fall der Arbeitslosigkeit versichern. Damit erhalten Selbstständige, wie jeder normale Arbeitnehmer in Deutschland auch, die Möglichkeit sich im Falle eines Falles entsprechend abzusichern.

Weiterlesen »


Kategorie: Selbstständigkeit | 7 Kommentare »
7. Februar 2006 | geschrieben von

UmschulungLetzte Woche bekamen wir per E-Mail eine Frage zum Thema Umschulung. Konkret ging es um eine 28jährige die BWL studiert hat und in diesem Bereich auch einen gut bezahlten Job ausübt. Da sie aber gemerkt hat, dass Geld nicht alles ist, überlegt sie eine Ausbildung zur Mediengestalterin zu beginnen. Leider bekam sie scheinbar schon die ersten Berwerbungen, bzw. die Absagen dazu zurück. Ich möchte dazu mal meine eigene persönliche Einschätzung zu abgeben.

Ich will hier nicht die grundsätzliche Diskussion um den Beruf Mediengestalter aufmachen, nur soviel: Es ist nicht der super duper wahnsinns kreative Beruf wie sich manche vorstellen. Die deutliche Mehrheit der Mediengestalter sind die sprichwörtliche ?eierlegende Wollmilchsau?. Das heisst Tag ein, Tag aus Layouts umsetzen, stumpfe Fabkorrekturen ausführen, webbasierende Newsletter erstellen etc… Der MG ist nun mal kein Grafik Designer. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, doch um solch eine Ausnahme zu werden bedarf es ein hartes Stück Arbeit, viel Glück und auch ein gewisses Talent. Es ist definitiv kein Beruf in dem man sich selbst verwirklichen kann! Auch wenn er eine gehörige Portion Selbstaufgabe fordert, da man sicher sein kann, dass man wenig verdient, mehr als 40 Stunden die Woche arbeitet und dies meist auch ohne Extra-Vergütung. Hinzu kommt, dass man auch in seiner wenigen Freizeit sich weiterbilden muss.

Weiterlesen »
Kategorie: Bildung | 6 Kommentare »