Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Nur ein Beispiel der japanisch-niedlichen Variationen

Barcodes sind langweillig, sehr trocken und machen dem Gestalter das Layout kaputt? Gerade, wenn man ein eher verspieltes Layout hat? Das muss nicht sein.

In Japan hat sich eine Firma darauf spezialisiert, kreative Barcodes zu entwickeln, die dort auf diversen Lebensmittelverpackungen wiederzufinden sind. Die fantasievollen Ergebnisse sind wirklich sehenswert!

Weiter unten kann man auch noch ein paar Anzeigenmotive bewundern, die ein Barcode-Muster integriert haben. So laufen die Beatles zwar wie gehabt über einen Zebrastreifen, aber dessen Streifen sehen natürlich aus wie ein Barcode.

Zusätzlich gibt es ein paar architektonische Interpretationen eines Barcode-Musters sowie eine Barcode-Uhr und noch einiges mehr.

Hier geht’s zu den tollen Interpretationen: „Japanese Creative Barcodes“. Die Überschrift der verlinkten Seite ist leider ein wenig irreführend, da dort ja noch mehr als nur die japanischen Variantne zu sehen sind.

2 Kommentare zu “ Kreative Barcodes ”

  1. 0bis1

    Sehr geil! :)

  2. printoo

    Super Sache. Die Bratpfanne und den Wasserfall find ich genial!

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth