Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Neulich habe ich von einer Aktion der Düsseldorfer Tafel gelesen. Demnach wurden reguläre Zwei-Euro-Münzen mit (angeblich wieder leicht ablösbaren) Stickern beklebt, die für das Projekt werben. Die Münzen sollten ganz normal über den Einzelhandel in Umlauf gebracht werden und sowohl die Metro als auch eine Bäckereikette sollten dabei behilflich sein.

Bilder und einen kurzen Text zum Thema findet ihr unter anderem hier: „Düsseldorfer Tafel: Harte Währung“.

Ich finde die Idee im Prinzip gut. Allerdings weiß ich nicht, ob ich die Münzen annehmen würde, schließlich weiß man ja nicht, dass die Aufkleber leicht ablösbar sein sollen und ich wäre mir unsicher, ob man das Geldstück dann überhaupt noch verwenden kann beziehungsweise ob der Einzelhandel das noch annehmen würde.

Vielleicht bin ich da etwas empfindlich, aber ich kenne, beziehungsweise sehe viele Menschen, die in Bezug auf ihr Geld wesentlich pingeliger sind als ich.

Außerdem habe ich ein kleines Problem mit den Motiven, gerade die drei Möhren auf dem Teller finde ich unpassend, denn wer wird schon davon satt?

Davon abgesehen wohne ich ja in Düsseldorf und war natürlich gespannt, ob ich einer der modifizierten Münzen mal „live“ zu Gesicht bekommen würde. Bisher habe ich aber keine gesehen. Sind Düsseldorfer hier und falls ja, sind euch die Münzen schon einmal untergekommen?

2 Kommentare zu “ Düsseldorfer Tafel wirbt auf Münzen ”

  1. Dagmar Peter

    Und?

    Einige Echtmünzen mal in der Hand gehabt?

    Ich finde die Idee prinzipiell sehr gut, denke allerdings dass mit einer Bäckerei und der Metro einfach viel zu wenig Menschen erreicht werden, die solch eine Münze in die Hand bekommen werden…

  2. Maren Woker

    Naja, in der Metro kaufen ja die Zwischenhändler und auch die ganzen Büdchenbesitzer ein, von daher ist die Idee vom Prinzip her nicht schlecht. Aber ich habe bisher trotzdem noch keine in der Hand gehabt.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth