Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

„GEOlino“, das monatlich erscheindende Wissensmagazin für Kinder ist ab sofort auch in einer Variante für Blinde und Sehbehinderte erhältlich. Gruner und Jahr hat sich dazu entschlossen, das Magazin nun auch parallel in der Blindenschrift* Braille zu veröffentlichen.

Ich stelle mir das sehr interessant vor, in Heft in Blindenschrift zu produzieren, da die Buchstaben ja plastisch hervorgehoben werden müssen. Kann man die Seiten dann überhaupt beidseitig bedrucken? Und was macht man bei Bildstrecken, werden die Fotos wie im Web mit dem Alt-Tag dann noch zusätzlich erläutert? Bisher habe ich mir da noch nie weitere Gedabken drüber gemacht. Ich sollte mir mal das kostenlose Probeexamplar bestellen.

Hier noch die Quelle zum Weiterlesen: „G+J bringt „GEOlino“ in Blindenschrift heraus“.

* Anmerkung: Ich habe übrigens gerade gegoogelt, ob „Blindenschrift“ in irgendeiner Weise diskriminierend ist und es nicht der Fall. Es stellt einen Überbegriff dar.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth