Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

geld-poster.jpg
Dieses große Werbeplakat besteht aus echten Geldscheinen
Quelle: www.spiegel.de

Ich hatte neulich davon gehört, dass eine afrikanische Zeitung eine Ausgabe auf Geldscheinen drucken würde, weil das Geld durch eine extreme Inflation kaum noch etwas wert wäre.

Das sollte eine Protestaktion sein, da die Scheine nicht einmal dem Wert des Papieres, auf dem sie gedruckt sind, entsprächen und man so auch genauso gut auf Geld drucken könne.

Das hatte ich aber spätabends gehört und dazu muss man wissen, dass ich gerne im Bett fernsehe und zwischendurch schon mal einnicke. Als ich das hörte, dachte ich, ich würde schon träumen oder etwas satirisches sehen…

Nun habe ich aber auf spiegel.de folgendes gelesen:

Die Inflation liegt bei 230 Millionen Prozent, es gibt 100-Trillionen-Dollar-Scheine: In Simbabwe ist Geld weniger wert als Papier. Die Wochenzeitung „The Zimbabwean“ machte sich dies zu eigen – und druckte ihre Werbekampagne nicht auf Plakate, sondern auf Banknoten.

Da habe ich also doch nicht geträumt! Es ist echt Wahnsinn, was das abgeht. Den gesamten Artikel gibt es hier: „Werbekampagne auf Geldscheinen“.

Dazu kann ich auch die Bildergalerie sehr empfehlen: „Banknoten, weniger wert als Papier“. Dort sieht man auch, dass die Poster wie im kleinen Bild nicht nur weit oben hängen, sondern auch auf einer Höhe, auf der man die Scheine locker mitnehmen könnte. Außerdem wurden mit einem Proteststempel bedruckte Scheine an Passanten verteilt.

Aber die Plakate scheinen immer noch zu hängen und auch beim Verteilen gab es keinen Massenandrang – die Scheine sind einfach nichts mehr wert.

2 Kommentare zu “ Werbung auf und mit echten Geldscheinen ”

  1. Mo

    Einen imho guten Werbespot mit Geld (allerdings ohne einen dermaßen drastischen Hintergrund) gibt es hier http://www.youtube.com/watch?v=kBDPkZakPU4 für die Firma Bontrust

  2. Maren Woker

    Der ist ja echt super!! Danke für den Link!

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth