Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Ich habe die Quelle-Krise nur am Rande verfolgt und mich schon gewundert, warum ausgerechnet diese Firma und ihrem Katalog so viel Interesse weckt und finanzielle Unterstützung erhält, aber das gehört ja nicht hierher.

Viel mehr hatte ich mich ja bei der Neuigkeit, dass der neue Quelle-Katalog gesichert sei, gefragt, was die Produzenten des Kataloges darüber denken und dass die sicherlich nur mit gemischten Gefühlen daran herangehen. Denn so eine Katalogproduktion kostet ja auch eine Stange Geld und vom Layout mal abgesehen, hat das Ding ja eine immense Auflage, die erst einmal bezahlt werden will.

Zwei Druckereien haben nun wohl beschlossen, dass ihnen das Risiko erst einmal zu hoch ist:

Die Lage des insolventen Versandhauses Quelle spitzt sich erneut zu: Die Druckereien haben Produktion und Auslieferung des Hauptkatalogs komplett gestoppt. Hintergrund sind die Befürchtungen zweier Druckereien, dass die Arbeiten nicht bezahlt werden und sie auf ihren Kosten sitzenbleiben. Der Katalog ist jedoch für das Überleben von Quelle entscheidend.

Das haben die sich sicherlich nicht einfach gemacht, schließlich hängt da so viel dran, denn die Zielgruppe kauft bestimmt schon einiges online, aber das Kerngeschäft läuft ja immer noch mit den Katalogen.

Hier geht es zum kompletten Artikel von stern.de: „Druck und Auslieferung gestoppt: Neuer Quelle-Katalog liegt auf Eis“.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth