Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

gruene.jpeg
Wahlplakat der Grünen
spd.jpeg
Wahlplakat der SPD

Am Sonntag werdet ihr mal wieder zur Urne gebeten: Dann findet die Europawahl statt.

Wahrscheinlich sind euch auch schon die Plakate aufgefallen, die deswegen Deutschland schmücken. Wobei „schmücken“ vielleicht nicht die beste Beschreibung ist. Sagen wir, sie sollen auf die Europawahl aufmerksam machen.

Bei dasauge.de habe ich einen spannenden Beitrag zu den Plakaten der Europawahl 2009 gefunden:

Zu nichtssagend, zu negativ, kein roter Faden: Die Plakate zum Europa-Wahlkampf 2009 zeigen „eher Rück- als Fortschritte“, so das Urteil von Wissenschaftlern der TU Chemnitz. Dabei ginge es besser.

Hier geht’s zum kompletten Artikel: „Plakate zur Europawahl fallen durch“.

Mir persönlich sprach das alles aus dem Herzen, denn ich fand die Plakate fast alle relativ doof. Die von der CDU sind langweilig und nichtssagend, die von der FDP gelb und nichtssagend, die von den Grünen haben mir immer ein Fragezeichen ins Gesicht gezaubert („Wums!“? Hä?) und die von der SPD fand ich zwar toll illustriert und auch sonst schick gemacht, aber ebenfalls ziemlich inhaltslos. Gut, die Sprüche hatten was, aber ich bin eher für produktive als für kontraproduktive Aussagen zu haben.

Bevor ich den Beitrag gelesen habe, habe ich mir die Plakate links gesammelt angesehen und nun zum ersten Mal verstanden, warum bei den Plakaten der Grünen überall „Wums!“ drauf steht. Das soll eine Abkürzung für „Wirtschaft & Umwelt & Sozial & Verträglich“ sein. Aaaaah, so ist das!

Ich bin ja für alle Wortwitze zu haben, aber das habe ich selbst ich nicht verstanden. Denn erstens ist das nicht unbedingt offensichtlich und schließlich gibt es auch eine Menge Werbung ohne den erklärenden Zusatz. So zum Beispiel den Banner rechts des verlinkten Beitrags.

1 Kommentar zu “ Aus aktuellem Anlass: Die Plakate zur Europawahl ”

  1. Paul

    Die SPD-Plakate finde ich schön illustriert, die gefallen mir wirklich. Was mich daran stört ist diese Verunglimpfung anderer Parteien und dass mir kein Grund genant wird, die SPD zu wählen. Die sind einfach nur negativ.

    Die CDU wirkt reichlich altbacken, was die Gestaltung angeht. Die Linke ist mir noch gar nicht aufgefallen, während die FDP anscheinend nur aus Dr. Silvana Koch-Mehrin besteht. Die sieht zwar gut aus und lächelt auch nett, aber eine wirkliche Aussage vermisse ich da.

    WUMS hingegen find ich schon relativ gelungen. Mich hats neugierig gemacht, weil ich damit zuerst nichts anfangen konnte.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth