Archiv für Januar 2009

26. Januar 2009 | geschrieben von

Ihr versteht nur Bahnhof? Keine Sorge, das ist schnell erklärt. Es geht um die Barcodes, anhand derer Scannerkassen die Artikel erkennen können. Bisher hießen diese „EAN“, das „European Article Number“ bedeutet. Der neue Begriff „GTIN“ ist die Abkürzung für „Global Trade Item Number“.

Europa und die USA hatten bisher verschiedene Kodierverfahren, EAN hat sich aber inzwischen weltweit durchgesetzt. Um Verwirrungen zu vermeiden (das „E“ steht ja schließlich für „European“) und die Vermarktung zu vereinfachen, hat man sich nun zu einem neuen Namen entschieden.

Die gute Nachricht für alle Printler: Am Kodierverfahren selbst ändert sich nichts, nur der Name hat sich geändert.

Ich habe diese Infos aus der Meldung „EAN heißt jetzt GTIN“ und wollte euch diese Neuigkeit nicht vorenthalten.


Kategorie: Print | Kommentar schreiben »
26. Januar 2009 | geschrieben von

Da ich ein Herz für Studenten und kreative Umfragen mit einem Augenzwinkern habe, möchte ich euch eine zu folgendem Thema nahe legen:

Wie sehen die typischen Damen und Herren in den kreativen Berufen aus? Welche Musik hören sie und wie kleiden sie sich? Welche Autos parken vor den Agenturen und auf welchen Stühlen sitzen sie? Wofür geben sie ihr hart verdientes Geld aus und wie gestalten sie ihre Freizeit? Haben Sie Vorbilder und wenn ja, welche? Was unterscheidet den typischen Grafiker vom Kontakter oder dem Geschäftsführer? Was ist in Hamburg anders als in Köln, Berlin oder Frankfurt?

Sinn und Zweck der Umfrage „Stereotypen im Land der Kreativen“ ist das Zwischenprüfungs-Projekt des Kommunikationsdesign-Studenten Alex Ketzer aus Köln.

Hier könnt ihr teilnehmen: www.rockedmania.com/stereotypen


Kategorie: Netzfundstücke | 2 Kommentare »
25. Januar 2009 | geschrieben von

…hat der Stern auf www.stern.de ein Special zusammengestellt:
„Computerhistorie – 25 Jahre Apple Macintosh“.

Ich würde folgenden Geburtstagskuchen vorschlagen:

apple-pie.jpgDas ist doch mal ein richtiger „Apple Pie“ für die Mac-Fans unter euch.

Hier gibt es die Anleitung zum Nachbacken: www.evilmadscientist.com/article.php/
ApplePie
(allerdings auf englisch und zugegebenermaßen nicht ganz einfach).


Kategorie: Netzfundstücke | Kommentar schreiben »
25. Januar 2009 | geschrieben von

Sachen gibt’s… Gerade habe ich eine Kurzmeldung mit der etwas verwirrenden, da nicht ganz passenden Überschrift „In Sibirien blieb für eine Woche die Zeit stehen“ gelesen. Die Szenerie erinnert ein wenig an „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Ein russischer Fernsehsender hat Anfang Januar demnach mehrere Tage hintereinander (vom 1.1 bis zum 7.1., also eine ganze Woche!) dasselbe Programm ausgestrahlt.

Weiterlesen »
Kategorie: Netzfundstücke | Kommentar schreiben »
24. Januar 2009 | geschrieben von

Studien führen ja des Öfteren zu verblüffenden Erkenntnissen, aber das hättet ihr so vermutlich nicht erwartet:

Eine Studie, die in der neuen Ausgabe des US-amerikanischen Journal for Consumer Research erscheinen wird, soll einer ersten Vorabmeldung zufolge belegen, dass Werbeunterbrechungen den Genuss an einer Sendung intensivieren können.

Nach- beziehungsweise weiterlesen könnt ihr hier: „Studie: Über den Nutzen der Werbepause“ (serienjunkies.de vom 17.01.2009).

Der zweite Absatz des zitierten Artikels sagt dann auch genau das aus, was mir beim Lesen der ersten Zeilen in den Sinn kam. Wer hätte das gedacht…?

Weiterlesen »
Kategorie: Netzfundstücke | 1 Kommentar »