Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Sachen gibt’s… Gerade habe ich eine Kurzmeldung mit der etwas verwirrenden, da nicht ganz passenden Überschrift „In Sibirien blieb für eine Woche die Zeit stehen“ gelesen. Die Szenerie erinnert ein wenig an „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Ein russischer Fernsehsender hat Anfang Januar demnach mehrere Tage hintereinander (vom 1.1 bis zum 7.1., also eine ganze Woche!) dasselbe Programm ausgestrahlt. Ursache dafür war angeblich ein technischer Defekt und dass die spärliche sowie wechselnde Feiertagsbesetzung „nur die Qualität, aber nicht den Inhalt des Programms“ kontrolliert hatte.

Scheinbar gingen diese auch nicht ans Telefon, denn Zuschauer, die anriefen, um auf das Problem aufmerksam zu machen, konnten im Sender niemanden erreichen.

Ich konnte leider nicht herausfinden, wie groß besagter TV-Sender ist, aber unabhängig von der Größe ist das ein beachtlicher Klopper, der mir schon fast wieder imponiert.

Interessanterweise ereignete sich der Vorfall nicht über Weihnachten, sondern nahm am 1. Januar seinen Lauf.

Also nach Silvester.
In Russland.
Dem Land, das unter anderem für seinen Wodka bekannt ist.
Hmmm…

Ein Schelm, wer da einen Zusammenhang vermutet.

Nasdarovje* und Kopf hoch, liebes Team der Feiertagsbesetzung! Tja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. ;o)

* (beziehungsweise „За ваше здоровье!“ [sawasche sdarow‘je], wie ich nach einer Schnell-Recherche gelernt habe)


Kategorie: Netzfundstücke
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth