Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

lavivafreundin.jpgNicht, dass ihr denkt, das hier wäre der neuen „Laviva“-Blog, aber ich habe schon wieder etwas interessantes dazu gelesen und das auch schon wieder bei www.dwdl.de:

„Freundin“ watscht Rewe-Zeitschrift per Gericht ab 

„Vor dem Landgericht München hat Burdas Freundin-Verlag einen Erfolg gegen die Rewe-Gruppe als neuen Mitbewerber im Segment der Frauenzeitschriften erzielt. Per einstweiliger Verfügung wird Rewe untersagt, wie bisher für „Laviva“ zu werben. Auch einzelne Heft-Inhalte müssen demnach neu gestaltet werden.“

Und ich sag noch, das erinnert mich an ein typisches Frauenzeitschriften-Layout und ist ganz schön… Da ich die „Freundin“ nur ab und zu lese, ist mir das nicht direkt in den Sinn gekommen, aber da dürfte etwas was dran. Ich muss gestehen, dass die beiden Cover nun nicht besonders ähnlich sind, aber der Innenteil ist vom Stil her vergleichbar.

3 Kommentare zu “ Ähnelt „Laviva“ zu sehr der „Freundin“? ”

  1. Wortteufel

    Sind wir doch mal ehrlich: Welche Frauenzeitschrift hat denn (besonders auf dem Cover) nicht ein ähnliches Layout?

  2. accessoire

    Sind wir mal noch ehrlicher: Welches Cover sieht schon großartig anders aus als ein Cover der Zeitschrift XYZ.

  3. Maren Woker

    OK, ich gebe zu, das war nicht sonderlich clever, die beiden Cover nebeneinander abzubilden, das suggeriert, dass es eher um die Titelseiten-Gestaltung ginge. Außerdem habe ich gestern ein entscheidendes „nicht“ vergessen.

    In der Quelle geht es ja eigentlich um einzelne Heftinhalte und die Eigenwerbung.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth