Redakteur

Markus Tacker

ist Mediengestalter (Non-Print Operating) und studiert zur Zeit Medieninformatik. Nebenbei arbeitet er als freier Webentwickler.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Tabellen sind böse – aber warum eigentlich

Gerade bin ich in die Verlegenheit gekommen, einem Kollegen, der sich gerade zum ersten Mal ernsthaft mit der Umsetzung eines externen Projektes beschäftigt, die Frage zu beantworten warum genau Tabellen nicht zum Layouten von Internetseiten verwendet werden sollen.

Grundsätzlich weiß ich ja auch selber, dass Tabellen

  • auf Nicht-PCs oft nur schlecht dargestellt werden können
  • sie für Screenreader ein graus sind
  • da oft verschachtelt verwendet, das Laden der Seite verzögern

Allerdings kann ich das nicht so schön erklären, wie diese Präsentation von Bill Merikallio und Adam Pratt: Why tables for layout is stupid.

Oder kennt ihr noch besseres Lese-Material bezüglich der Grundlagen und Hintergründe, warum wir so coden, wie wir es heute tun?


Kategorie: Netzfundstücke, Non-Print
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

2 Kommentare zu “ Tabellen sind böse – aber warum eigentlich ”

  1. Jürgen Liechtenecker

    Tabellen waren immer nur für Daten-Darstellungen gedacht. Sie wurden damals lediglich missbraucht, durch den Ansturm an Grafikern, die sich an Webdesign versuchten.

    Tabellen haben durchaus Ihren Sinn für eben tabellarische Notwendigkeit. Wenn man einfach an Word denkt, packt man ja auch nicht alles nur in Tabellen.

    Wichtig ist eine semantische Struktur: Heading 1, Heading 2, Absatz etc… und selbst bei tabellarischer Darstellung ist die richtige Auszeichnung zu beachten: http://www.liechtenecker.at/blogeintrag/barrierefreie-datentabellen-di e-perfekte-tabelle/

  2. Markus Tacker

    Tabellen waren immer nur für Daten-Darstellungen gedacht…

    Ja, das ist schon klar. Ich wollte auf keinen Fall zum Ausdruck bringen, dass man tabellarische Daten ebenfalls nicht mehr mit <table> darstellen darf — es ging lediglich um den Einsatz von Tabellen zu Layout-Zwecken.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth