Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Am 15. Juli 2008 hatte ich folgende Meldung verfasst: „pure life – REWE bringt einen eigenen Frauen-Titel heraus“.

Nun habe ich folgendes bei DWDL gelesen: „Rewe-Zeitschrift ‚Laviva‘ startet zum 1. Oktober“. Das Rabattmarken-Konzept bleibt bestehen. Nun heißt die Zeitschrift allerdings „Laviva“ anstatt „pure life“. Wahrscheinlich, um eine einfachere Aussprache bei der Zielgruppe zu erreichen.

Eine Webseite – inklusive Countdown bis zum Erscheinungstermin – gibt es auch schon: www.laviva.com. Die dort hinterlegte Pressemitteilung: „Laviva: Mehr Lifestyle, mehr Lesernutzen – für weniger Geld“ enthält allerdings kein weiterführenden Informationen. Die Mediadaten sind schon mal ganz hübsch, ich bin gespannt.

2 Kommentare zu “ Die Rewe-Zeitschrift ”

  1. Dennis

    Da hat sich REWE aber was vorgenommen. Hoffentlich wird die Zeitschrift besser, als die derzeitige Internetpräsenz (visuell und technisch gesehen). Andernfalls gehe ich davon aus, dass Laviva genauso schnell wieder im Boden versinken wird, wie viele andere Zeitschriften vor ihr auch schon.

    Ich erinnere mich noch ganz dunkel an eine ähnliche Aktion mit Gutscheinen von Magnet (jetzt Famila) vor vielen Jahren. Damals traute man sich allerdings noch nicht, so etwas Zeitschrift zu nennen und Geld dafür zu nehmen.

    Aber ich bin gespannt…

  2. „La viva“ endlich am Kiosk – aber eher langweillig » Mediengestalter-Blog.de

    […] in zwei Beiträgen („pure life – REWE bringt einen eigenen Frauen-Titel heraus“ und „Die Rewe-Zeitschrift“) über den Launch einer eigenen „Frauen- und Lifestyle“-Zeitschrift von REWE berichtet. […]

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth