Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Ich bekomme leider sehr viele Spam-Mails. Manchmal sind allerdings wirkliche Perlen dabei. Meine persönlichen Top 5 sind derzeit folgende:

  • „Make your banana GIANT“ (man beachte die Schreibweise!)
  • „Überraschen Sie Ihre Geliebte mit Ihrem Glied“
  • „Ihr staubiger Teppich schreit nach uns“
  • „a $17,500 Watch, we sell only $200, it’s 75%-88% cheaper than retail price“
  • „In der Dunkelheit braucht man Licht“

Gerade letztere überrascht mich mit einer nahezu philosophischen Tiefsinnigkeit, die mir das Herz aufgehen lässt.

Inhaltlich bezieht die sich übrigens wie viele aktuelle Spam-Mails darauf, dass man doch in Bürobeleuchtung investieren solle. Das scheint der neue Trend zu sein. Vorher bekam ich lange Zeit auffällig viele „Produktinformationen“ zum Thema „Chefsessel“ und/oder „Bürostühle“. Mir hat auch schon lange niemand mehr aus einer afrikanischen oder südamerikanischen Provinz geschrieben, der mir netterweise eine todsicherere Investmentgelegenheit anbieten wollte.

Viagra – in allen Formen, Farben und Verpackungseinheiten – scheint dagegen nie aus der Mode zu kommen. Genauso wie höchst seriös wirkende Stellenangebote, die immer wieder den Weg in mein Postfach finden.

Doch wie kommen die anderen merkwürdigen Spam-Trends zustande? Könnt ihr euch das erklären?

Nachtrag vom 27.10.2008:
Schön ist übrigens auch ein neuer Trend, veraltete „Neuigkeiten“ als Titelzeilen von Spam-Mails zu verschicken: „Steve Irvine the crocodile hunter is dead“ und „Heath Ledger and Michelle Wiiliams split“ – beides jeweils nicht gerade aktuell. ;o)

1 Kommentar zu “ Die schönsten Spam-Mails ”

  1. Markus Tacker

    Doch wie kommen die anderen merkwürdigen Spam-Trends zustande? Könnt ihr euch das erklären?

    Die Erklärung ist recht simpel. Inzwischen vermieten Betreiber von Bot-Netzwerken ihre Netze an jeden, der dafür bereit ist, Geld zu bezahlen. So kann inzwischen jeder, ohne technisches Know-How zum Spammer werden.

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth