Redakteur

Markus Tacker

ist Mediengestalter (Non-Print Operating) und studiert zur Zeit Medieninformatik. Nebenbei arbeitet er als freier Webentwickler.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Adobe’s Open Screen ProjectUm die Verbreitung von Multimedia-Inhalten auf den verschiedensten Endgeräten zu vereinheitlichen, hat Adobe gestern angekündigt, in Zukunft keine Lizenzgebühren für den Flash-Player für mobile Endgeräte mehr zu erheben.
Auch die Nutzungseinschränkungen für das Flash-Datei-Format SWF und das Flash-Video-Format FLV können nun ohne Einschränkung durch Adobe frei verwendet werden.

The Open Screen Project aims to maintain compatibility across devices, supporting rapid innovation and enabling devices to be seamlessly updated with the latest runtimes. Along with the cross-screen authoring workflow capabilities of Adobe creative and developer tools and frameworks, a consistent runtime environment will reduce time to market for RIAs, rich media content, and video and enable developers to more easily deploy content across screens.

In einem Video erläutert Adobe CTO Kevin Lynch den Hintergrund zu dieser Entscheidung.


Kategorie: Non-Print
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth