Redakteur

Markus Tacker

ist Mediengestalter (Non-Print Operating) und studiert zur Zeit Medieninformatik. Nebenbei arbeitet er als freier Webentwickler.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

creamjobs.deJobbörsen gibt es ja wie Sand am Meer, seit einigen Tagen ist ein weiteres kleines Projekt hinzugekommen, das sich speziell für Jobangebot aus der Medien-/Werbebranche ausrichtet und versucht, aus dem aktuellen Mangel an qualifizierten Bewerbern in der Medienbranche Kapital zu schlagen.

Creamjobs.de ermöglicht es Werbeagenturen, Designstudios und anderen Unternehmen im Bereich der Gestaltung und Informationsarchitektur, schnell und einfach Stellenanzeigen zu veröffentlichen.

Vorerst ist das Einstellen von Stellenanzeigen kostenlos, die Seite finanziert sich zur Zeit über Werbung.

„Wir planen für die Jobanzeigen rund 100 Euro oder weniger pro Anzeige für 30 Tage.“

sagt das Team von Creamjobs in einem Interview mit dem Mediengestalter-Blog.

Alle Stellenausschreibungen durchlaufen vor der Veröffentlichung eine Qualitätskontrolle.

„Es gibt keine Moderation und Bewertung unserer Jobangebote, doch wir prüfen die Jobanzeigen auf ihre Vollständigkeit (Anschrift, Firma usw.), und ob das Jobangebot passend zur Medienbranche ist. Das heißt für die Formulierung und Richtigkeit der Anzeigen sind wir nicht verantwortlich, doch schlecht formulierte und unvollständige Anzeigen werden bei creamjobs.de nicht veröffentlicht“

Das Projekt sieht sich auch nicht als Plattform für Produktionsaufträge:

„creamjobs.de wird nur Aufträge von Unternehmen annehmen, die auf der Suche nach Freelancern, Praktikanten oder festen Mitarbeitern sind, um die Qualität der Seite zu erhalten.
Inserate von Privatpersonen werden nicht veröffentlicht.

Das heißt, man kann Angebote für Freelancer inserieren, die an größeren Projekten mitarbeiten oder das Unternehmen langfristig unterstützen sollen, jedoch keine einzelnen Produktionsaufträge.“

Hinter creamjobs.de stehen Carlo Beckmann und Vincent Koch, zur Zeit GTA-Azubis an der Berufsbildenden Schule III J.C. von Dreyhaupt in Halle. Neben creamjobs haben die beiden noch weitere Projekte in der Pipeline, genaueres wollten sie allerdings nicht verraten.

Link: creamjobs.de


Kategorie: Netzfundstücke
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth