Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

LCD-Bildschirme und Energiesparlampen
können die Netzhaut schädigen

Energiesparlampen und LCD-Bildschirme haben nicht das Lichtspektrum der Sonne. Bei ihnen überwiegt blaues Licht. Dieses dringt durch das Auge auf die Netzhaut und schädigt sie, sagt Alexander Wunsch, Leiter der Internationalen Lichtvereinigung.

Durch Tierversuche konnte jetzt bestätigt werden, dass die Netzhaut durch Fluoreszenslicht geschädigt wird. Dieses strahlen LCD-Bildschirme und Energiesparlampen aus. Die normale Glühbirne hat dagegen das Lichtspektrum der Sonne.

Leute die am Computer arbeiten, können dem entgegenwirken, indem sie auf dem LCD-Bildschirm mehr rot anzeigen lassen. Man kann auch bei der Arbeit eine gelb getönte Brille tragen und sich bei Pausen mit geschlossenen Augen die Sonne ins Gesicht strahlen lassen.

Quelle: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=701211

Das habe ich gerade auf shortnews.de gefunden und bin ein wenig skeptisch. Besonders der Tipp mit der gelben Brille ist a) eine wirklich lustige Vorstellung und b) gerade in unserem Beruf vor allem bei der Bildbearbeitung nicht unbedingt das, was ich unter „Optimalbedingung“ verstehe.

Äußerst sonderbar ist auch die Quelle. Wenn ich nach „Internationale Lichtvereinigung“ google, dann tauchen dort drei Links auf, die alle um diese Meldung kreisen. Googelt man nach „Alexander Wunsch“, findet man unter anderem den Hinweis auf die „International Light Association“. Und auch die erscheint mir etwas zu esoterisch angehaucht. Bei uns in Düsseldorf gibt es eine „Lichtklinik“, die „Lichttherapien“ und auch eine „Lichtimpfung gegen Hautkrankheiten“ anbietet, die eher belächelt wird.

Daher würde mich interessieren, inwiefern diese Meldung Humbug ist oder doch auf fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Könnt ihr mir da was zu sagen?

2 Kommentare zu “ Können LCD-Bildschirme und Energiesparlampen die Netzhaut schädigen? ”

  1. Markus Tacker

    Wenn man nach den englischen Begriffen sucht, findet man wesentlich mehr darüber:
    Blue Light Eye Damage.

    Allerdings ist das blaue Licht auch Bestandteil des sichtbaren und auch des Sonnenlichtes und dadurch ganz normal für uns. Da LCD nur einen Bruchteil der Leuchtstärke der Sonnen haben, dürfte die schädigende Wirkung des blauen Lichts aus LCDs nicht existieren.

  2. CRI

    Da ich meinen Monitor so und so auf 5500 Kelvin „runter“-kalibriert hab („um mehr rot zu sehen“ :) – heißt das wohl, das ich nicht so sehr gefährdet bin und keine dieser Brillen tragen muss?

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth