Redakteur

Markus Tacker

ist Mediengestalter (Non-Print Operating) und studiert zur Zeit Medieninformatik. Nebenbei arbeitet er als freier Webentwickler.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Ein Flash-Ad ruft wie ein herkömmlicher Banner eine URL auf.

Bei Flash kann man aber das Ad nicht wie eine Grafik behandeln und in einen HTML-Link setzen

<a href="http://clickmich.de/"><img src="banner.gif" /></a>

sondern der Link muss innerhalb des Ads definiert sein.

on (release) { getURL("http://clickmich.de/","_blank"); }

Allerdings gibt es viele Seitenbetreiber, die einen Ad-Server einsetzen, über den sie natürlich auch selber die Clicks zählen wollen. Mit einem Bild-Ad können sie einfach den Link ändern.

<a href="http://ads.mypage.de/?click=1234/"><img src="banner.gif" /></a>

Der aufgerufene Link führt zuerst zum eigenen AdServer, der den Click zählt und dann einen Redirect auf http://clickmich.de/ sendet.

Da Flash-Ads aber nicht immer im offenen .fla-Format vorliegen (oft ist das auch gar nicht vom Werbenden gewünscht), definiert man standardmäßig die Möglichkeit für den Seitenbetreiber eine eigene URL („ClickVariable“ oder „ClickTag“ genannt) zu definieren.

on (release) {
if (clickTag != undefined) {
getURL(clickTag,"_blank");
} else {
getURL("http://www.ihrewebseite.de/","_blank");
}
}

Nun muss das Flash-Ad vom Seitenbetreiber beim Einbinden nur noch im GET-Parameter „clickTag“ die URL zum Ad-Server übergeben bekommen, natürlich in URL-codierter Notation.

banner.swf?clickTag=http%3A//ads.mypage.de/%3Fclick%3D1234/


Kategorie: Non-Print
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

5 Kommentare zu “ Was ist eine ClickVariable / ClickTag? ”

  1. gESTALTUNGSmETZGER

    Danke für das anschauliche Beispiel. Genau das hab ich grad für nen Job hier gebraucht.

  2. Christian

    Vielen, Dank für die ausführliche erklärung! Brauche ich auch! =)
    Dankeeee

  3. mortl

    endlich mal eine verständliche erklärung! Super!

  4. Marcel

    sowas gehört auch in den anforderungen der werbepartner, was sie aber nie tun! hat mir geholfen, danke!

  5. Reficul itanimulli

    Danke hat mir sehr geholfen !

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth