Redakteur

Maren Mischke

…lebt und arbeitet im schönen Düsseldorf am Rhein.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Harry Potter wird teilweise im Dunkeln gedruckt. Und zwar in Thürigen. Da bekommt die Bezeichnung „Dunkeldeutschland“ eine völlig neue Bedeutung. ;o) (Entschuldigt, aber es lag mir auf der Zunge…)

Nachzulesen hier: www.stern.de/unterhaltung/buecher/Harry-Potter-7-Die-Dunkeln/589844.ht ml

Interessant finde ich es auch, dass das Cover des Buches in Großbritannien anscheinend je in einer Version für Erwachsene und einer für Kinder erscheinen soll. Ich wusste, dass es dort gebunden und als Paperback gibt und die Einbände da jeweils anders aussehen – aber dass die erwachsenen Fans auch ein alternatives Cover bekommen und sich nicht für den typischen „Kinder- und Jugendbuch-Look“ schämen müssen, das war mir neu.

Doch auch in Deutschland gibt es die Bände jeweils noch einmal als „Belletristik-Ausgabe“ zu kaufen . Das habe ich über Google herausgefunden.

Hättet Ihr das mit den Covervarianten gedacht? Findet ihr das gut? Und weiß jemand von euch, ob tatsächlich die kompletten Bücher für den euopäischen Markt in Thüringen gedruckt werden und wie es dazu kam?


Kategorie: Netzfundstücke, Print
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

8 Kommentare zu “ Harry Potter 7 oder „Die dunkle Seite der Macht“… ”

  1. Stefan

    Ich hab bei amazon schon im März vorbestellt und habe die „Erwachsenen“-Version (englisch) gewählt, ganz einfach wegen dem schlichteren Stil. Warum denn auch nicht.

  2. Käsekrokette

    Also was mich als Mediengestalter beim ersten Betrachten des Covers wundert bzw. irritiert ist, dass gar nicht der von den anderen Buchcovern bekannte Schriftzug „Harry Potter“ verwendet wurde. Zumindest bei der Kinderversion wäre das doch angebracht.
    Allerdings ist ja auch noch fraglich ob die gezeigten Cover überhaupt die finalen Versionen sind. Wenn schon in völliger Dunkelheit gedruckt wird.
    Stelle es mir aber durchaus interessant vor, wie die Drucker an der Maschine im Dunkeln einrichten. Schließlich dürfen sie ja nichts lesen oder erkennen ;-)

    Auch für mich würde, wie bei Stefan, wenn dann nur die englische Version in Frage kommen. Mal sehen.

    … so far!

    Gruß
    Käsekrokette

  3. katha

    Die englische Version allein schon deshalb weil die frueher rauskommt.
    Und weil ich die deutsche hier in Dublin eh nicht in den Laeden kriege. :)

  4. Oliver

    Drucken in völliger Dunkelheit?
    Wow, viel Spaß ^^

    Ist das aber nicht etwas zu viel des guten?

    Naja bin auf die Deutsche Version gespannt…

  5. Juppi

    Das mit den verschiedenen Covern in der englischen Ausgabe gibt es schon sehr lange, sind auch für alle anderen Bände erhältich. Die Cover der englischen Ausgabe find ich generell besser als die der deutschen, wirken erwachsener, was m.E. auch besser zum Inhalt der Bücher passt, die für mich alles andere als Kinderbücher sind…
    Was den Schriftzug angeht, der ist eh in jedem Land anders..

  6. alfjunior

    hi alle zusammen wie sieht das denn mit dem inhalt aus gibt es auch 2 verschidene inhalte also das was in der kinderversion weggelassen wird??? habe schon gerüchte gehört darüber! notfalls kaufe ich die kinder und die erwachsene version!

    grus

    alfjunior

  7. Unser täglich Link » Blog Archiv » Harry Potter Dunkeldruck

    […] Unglaublich was man hier wieder für den Hype inszeniert. Die Druckerei zum letzten Harry Potter muss im Dunkeln drucken. Bookmark melden: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages. […]

  8. Denny

    Also das mit den Verschiedenen Covern finde ich echt unnötig. Kommt doch auf den Inhalt an! Naja, also ich kaufe mir die englische version auf jeden fall, einfach weil sie früher raus ist! Kann es kaum noch erwarten!^^
    Ich hab irgendwo gelesen das die Kinder und Erwachsenenversionen volkommen gleich sind, außer dem Cover. Viele Leute kaufen das dann nur weil der Umschlag halt „anspruchsvoller“ aussieht oder so^^
    Is ya auch egal…

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth