Redakteur

Markus Tacker

ist Mediengestalter (Non-Print Operating) und studiert zur Zeit Medieninformatik. Nebenbei arbeitet er als freier Webentwickler.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

IKEA 365+ Kaffeetasse - Eine wackelige AngelegenheitGestern bin ich meiner schwarzen Kaffeetasse untreu geworden und habe mich von den schmeichelnden, harmonisch geschwungenen Formen der IKEA 365+ Kaffeetasse verleiten lassen — mit dem Resultat, dass ich gleich mal die vom Hersteller beworbene Unempfindlichkeit meiner Tastatur gegenüber Kaffee testen konnte.

Kaffee auf der Tastatur… Schmutz zwischen den Tasten… das Leben ist hart, aber die CyMotion EXPERT steckt so etwas ganz locker weg!

Stimmt — ich bin begeistert.

Der Grund für das Malheur ist die kleine Standfläche und die mit der geschwungenen Form verbunden Kopflastigkeit der Tasse, was man in diesem Video ganz gut erkennen kann.

10 Kommentare zu “ IKEA 365+ Kaffeetasse – Eine wackelige Angelegenheit ”

  1. creezy

    *lol* und das ist ’ne Ikea-Tischfläche oder? Mein Schreibtisch sieht jedenfalls auch so aus ;-) Allerdings habe ich die Ikea-Tassen täglich seit Jahren im Einsatz und den Kippeffekt noch nicht erleben müssen ? Montagstasse?

  2. zoee

    man muss natürlich eiswürfel nehmen, die nicht oben schwimmen, sondern nach unten sinken. dann kippt nichts mehr! :))

  3. markus

    Noch schlimmer ist der Becher TROFÉ.

  4. Markus Tacker

    Noch schlimmer ist der Becher TROFÉ.

    Stimmt nicht. Wir haben hier beide Becher in unserer Küche und der TROFÉ ist merkbar weniger empfindlich gegenüber Stößen.

  5. markus

    Sorry, da fehlt mir dann der direkte Vergleich.

  6. sven glückspilz

    hey, genau der gleiche unfall mit tasse, kaffee und tastatur ist mir auch kürzlich passiert :-)

  7. malau

    Aber in der hinteren Tasse ist etwas drin (zu erkennen bei 00:05-06). In der IKEA-Tasse etwa auch? Wenn nicht, dann ist der Vergleich schlecht.

  8. Kaffee-freun.de

    malau hat recht. Der Vergleich hinkt. Die hintere Tasse ist mit etwas gefüllt. Die vordere Tasse ist leer.

    Auf sowas plumpes kann man doch nicht hereinfallen.

  9. irxelmuerxel

    Das kann nur eine Verwechselung sein. Ich glaube nicht, dass die Wackeltasse wirklich aus Schweden kommt – die machen doch da den Elchtest!

  10. Kevin

    Haha, das Demonstrationsvideo ist ja sehr eindrucksvoll. Die Tasse würde ich nicht kaufen ;-).

    Mal ernsthaft: Ich habe die 365+ selbst Zuhause und die sind wunderbar. Hatte in der mittlerweile zweijährigen Nutzung keine „Unfälle“ damit. :-D

    IKEA hat übrigens nicht nur kopflastige Tassen, sondern auch mittelprächtigen Kaffee, den ich bei mir im Blog getestet habe: http://www.kaffee-espresso-trinken.de/2010/08/15/ikea-kaffee-hela-bono r-morkrost-im-test/

    Noch mehr Material zum lästern ;-).

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth