Redakteur

Arne Kocher

Arne Kocher beginnt im Oktober das Studium der Druck- und Medientechnologie an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Zuvor hat er mehrere Jahre in der Druckvorstufe einer mittelständischen Druckerei gearbeitet.

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Adobe hat diese Woche die neue Adobe PDF Print Engine vorgestellt. Mit diesem nativen PDF-Interpreter ist es zum Beispiel nicht mehr notwendig im PDF enthaltene Transparenzen zu reduzieren. Sämtliche Jobinformationen (Überfüllung, Weiterverbeitung, Lieferung etc.) werden via JDF gesteuert. Dadurch lassen sich sehr kurzfristige Korrekturen durchführen. Die neue Technologie wird auch auf dem Monitor beim hochaufgelösten Softproof zum Einsatz kommen.

Auf der Seite von hilfdirselbst ist ein recht ausführlicher Bericht zu finden.

Nähere Informationen von Adobe gibt es hier. Technische Infos hier.
Desweiteren wurde eine sehr anschauliche Präsentation (auf Englisch) online gestellt.

Man darf gespannt sein, wie die Hersteller die neue Technologie in ihre Produkte integrieren werden. Mit ersten Produkten ist schon dieses Jahr zu rechnen.


Kategorie: Print
Interaktiv: Post drucken Post drucken | Post versenden Post versenden
Metadaten: RSS Feed | Trackback-URI

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth