Redakteur

Matthias J. Korth

wurde im Jahre des Herrn 1980 in Stuttgart geboren. Nach beinahe 14 Jahren der Schulzeit machte er im Sommer 2001 das Abitur. Anschließend begann er Luft- und Raumffahrttechnik an der Uni Stuttgart zu studieren, doch bereits nach kurzer Zeit wurde ihm klar, dass dies nicht das war was er sein Leben lang machen wollte. Im November 2003 begann er seine Lehre zum Mediengestalter FR Design NonPrint, die er im Januar 2006 erfolgreich beenden konnte. Auch in seiner Freizeit kann er von seinem Beruf nicht lassen. Dies und die weitläufige Unkenntnis über diesen Beruf, bzw. die falschen Vorstellungen zu diesem Beruf, haben ihn veranlasst hier mitzu- machen.

Mitgliedschaften
? CSS Reboot
? Mediengestalter.info
? OpenBC
? Websozis Forum
? Web Standards Group

? WordPress Forum (DE)
? XHTML Forum

Links
? Privater Blog
? Portfolio

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Heute ist es wieder Zeit ein wenig an WordPress herumzuschrauben. Wie geht das einfacher und besser als mit Plugins. Diese kostenlosen, einfach zu installierenden Erweiterungen von WordPress gibt es X-fach zum Download. Den heutigen Artikel in der Serie WordPress: Sinnvolle Plugins möchte ich dem Kampf gegen den Trackback- und Kommentarspam sowie der erweiterten Kommentarfunktion widmen. Folgende Plugins sollen also heute behandelt werden:

  1. Spam Karma 2.2
  2. Live Comment Preview

Spam Karma 2.2

Das WordPress Plugin Spam Karma 2.2 ist eine effiktive Waffe im Kampf gegen den Spam per Kommentar bzw. Trackback. Es lassen sich in der Administrationsübersicht einfache Regeln/Bedingungen formulieren wie mit „spamverdächtigen“ Kommentaren umgegangen bzw. wie diese eingestuft werden sollen.

Installation von Spam Karma 2.2

Downloaden, Installieren, Anpassen – in drei einfachen Schritten ist dieses WordPress Plugin installiert. Kenntnisse in HMTL/CSS oder gar PHP sind dafür nicht nötig.

Als erstes ist es nötig die aktuellste Version von Spam Karma 2.2 beim Autor herunterzuladen.

Der zweite Schritt besteht darin das Archiv zu entpacken und komplett in das WordPress Pluginverzeichnis Adresse_des_Blogs/wp-content/plugins/ hochzuladen. Anschließend muss das Plugin im Adminsitrationsbereich „Plugins“ aktiviert werden.

Anschließend erfolgt die Anpassung im Adminsitrationsbereich des Plugins. Dieser Bereich ist zu finden unter: Optionen -> Spam Karma 2.2. Folgende Einstellungen haben sich hier auf dem Mediengestalter Blog bewährt:

Spam Karma 2 Optionen

  • Allgemeine Einstellungen
    • Unter dem Auswahlpunkt Allgemeine Einstellungen hat sich die Einstellung Strenge = Oberlehrer als gut erwiesen.
  • Einstellungen der Filter-Plugins
    • Benutzerlevel - Stärke: Normal
      Automatische Freigabe eingeloggter User mit einem Mindestlevel von 1
    • Verschlüsselte Code – Stärke: Normal
      Verwendet eine verschlüsselte Sprengladung im Kommentarfeld. Dies stellt (unter anderem) sicher, dass das Kommentarfeld vor dem Absenden eines Kommentars tatsächlich auch geladen wurde.
    • JavaScript Code – Stärke: Normal
      Verwendet JavaScript-Befehle im Kommentarfeld (Spambots unterstützen meistens kein JavaScript). Unterstützt der Browser kein JavaScript, gibt es nur eine kleine Strafe.
    • Blacklist – Stärke: Superstark
    • Linkzähler – Stärke: Normal
      Bestrafen, wenn mehr als 2 Links im Kommentar enthalten sind.
    • Entity Detektor – Stärke: Normal
      Unzulässige Benutzung von HTML-Sonderzeichen entdeckt (dies wird von Spammern zur Vereitelung der Keyword-Erkennung genutzt).
    • TrackBack Referrer Test – Sträke: Normal
      überprüft die Herkunft des Trackbacks, um sicherzustellen, dass dort ein Link zu dieser Seite existiert.
    • Schneeballeffekt – Stärke: Normal
      Granularitäts-Check (regelmäßige Kommentatoren werden belohnt, unbekannte Kommentatoren werden beobachtet).
      Überprüfe neue Kommentare durchschnittlich alle 2 Tage.
      Anschalten, wenn Anzahl von Posts von jemandem größer ist als 3.
    • Alter des Postings und Aktivität – Stärke: Normal
      Strengere Prüfungen bei alten Einträgen ohne aktuelle Aktivität.
      Betrachte ein Posting als alt nach 15 Tagen.
      Noch aktiv, wenn es kürzlich mehr 2 als Kommentare gab.
    • RBL überprüfung – Stärke: Normal
      Vergleicht die IP-Adresse eines Kommentators mit den Listen der Echtzeit-Blacklist-Server (deren Adressen können im Blacklistbereich eingestellt werden).
      [Häckchen setzen] Sende Daten von Spammern an die RBL (Echtzeit-Blacklist)
  • Einstellungen der Maßnahmen-Plugins
    • Captcha Test – Stärke: Normal
      Wenn (und nur wenn) das Kommentar-Karma in einem bestimmten Toleranzbereich liegt, wird dem Kommentierenden ermöglicht, durch Enschlüsseln eines Captchas seinen Kommentar zu veröffentlichen.
    • Anubis – Stärke: Aktiviert
      Dieses Plugin ist der ultimative Richter über das Schicksal eines Kommentars: das Karma des Kommentars wird bewertet; er wird entweder als Spam verworfen, moderiert oder angezeigt. NICHT deaktivieren, es sei denn, du weißt wirklich, was du tust!
    • Einfache Zusammenfassung – Stärke: Aktiviert
      Verschickt einen Spam-Report. (Verschickt beim ersten geschriebenen Kommentar nach dem letzten Intervall)
      Zusammenfassung versenden alle 24 Stunden.
      Ignoriere Spam mit Karma unter -20

Live Comment Preview

Das WordPress Plugin Live Comment Preview ermöglicht es dem User, der einen Kommentar verfassen möchte, diesen schon während der Eingabe so zu sehen, wie er später erscheinen wird. Dieses Plugin ist, wie Spam Karma 2.2. auch, hier im Einsatz. Es ist ebenfalls leicht installierbar und erfordert bei den WordPress Standardthemes keine PHP-Kenntnisse. Bei „Nicht“- Standardthemes sind nur minimale Anpassungen am Layout nötig.

Installation von Live Comment Preview

Die Installation des Plugins ist so einfach wie die Installation von WordPress selbst. Sie umfasst wie die meisten anderen Plugins auch, nur drei Schritte:

  1. Der Download des Plugins in der aktuellsten Version ist der erste Schritt.
  2. Der zweite Schritt umfasst den Upload der live-comment-preview.php in das Pluginverzeichnis von WordPress. Dieses Verzeichnis ist unter Adresse_zum_Blog/wp-content/plugins zu finden. Amschließend muss das Plugin im Adminstrationsbereich unter Plugins aktiviert werden.
  3. Der dritte und letzte Schritt ist nur für Nutzer eines „Nicht“- Standardthemes nötig. Zur Anzeige der Kommentarvorschau muss in der comments.php, an der Stelle an der die Vorschau erscheinen soll, folgendender Codeschnipsel eingefügt werden:

Beide Plugins sollten nun einwandfrei und vorallem fehlerfrei funktionieren.

14 Kommentare zu “ WordPress: Sinnvolle Plugins II: ”

  1. Markus

    Vielen Dank für die hervorragende Beschreibung von Karma!
    Cool!

    schöne Grüsse aus der Schweiz … dem kommenden Fussballweltmeister ROFL

  2. Markus

    Eine Frage noch, vielleicht hat jemand eine Lösung, habe nirgends was gefunden…

    Meist sind bei meinen Kommentaren plötzlich 2-3 Spammer drin. Die erscheinen in der Comment-Liste.
    Ich muss dann immer kurz in die Karma2 – Optionen und dort zu „Recent Spam Harvest“. Teilweise muss ich dann zuerst einen Eintrag mit einem Häcklein und „Remove“ löschen oder oft nicht mal das, sondern einfach wieder die Site aufrufen … und dann sind die Spam-Einträge verschwunden.

    Ich frage mich, wenn diese Einträge schon als Spam erkannt werden, warum werden sie dann überhaupt aufgeführt? Schön wäre, wenn diese einfach gelöscht würden.
    Was habe ich wohl falsch gemacht oder falsch verstanden?

    Danke im Voraus.

  3. Matthias J. Korth

    Das ist aber wirklich komisch. Hier ist es so, dass die Spamkommentare automatisch in die Moderation gestellt werden. Darauf hin wird von Spam Karma eine E-Mail an die E-Mailadresse xxx@yyy.de gesendet worauf einer der Administratoren die Kommentare genehmigt bzw. dem Spamwolf zum Frass vorwirft.
    Was du einmal testen könntest wäre, im Adminbereich von WordPress unter Optionen -> Diskussion einzustellen, dass alle vor der Veröffentlichung von Kommentaren bereits ein genehmigter Kommentar vorliegen muss. Dadurch sollten alle Kommentare erst einmal in die Moderation gestellt werden, bzw. sollten Kommentare von genehmigten Kommentartoren automatisch freigeschaltet werden.
    Dies ist jetzt wahrscheinlich nicht die erhoffte Antwort, aber ist das was mir spontan einfallen würde.

  4. Markus

    Danke, Matthias,
    das scheint mir aber eine interessante Idee zu sein, das werde ich gerne prüfen.
    Viele Grüsse
    Markus

  5. http://www.claudie-b.de » Plugin account

    […] Weiterer Informationen zum Plugin, findest du im Blog von Matthias. In seinem Artikel “WordPress: Sinnvolle Plugins II” findest du eine deutsche Installationsanweisung und eine Beschreibung der Spam Karma Optionen. […]

  6. freshdesign » Spam Karma 2.2

    […] Seit heute setzte ich Spam Karma 2.2 in diesem Blog ein. Es soll einen guten Schutz gegen Spam in WordPress Blogs bieten. Der erste Eindruck ist sehr gut und die Installation war super einfach. Mir gefällt auch, dass es ohne Captcha auskommt, ausser, wenn der Besucher kein JavaScript aktiviert hat. Leider erscheint dann aber eine plumpe Eingabemaske ohne eine Link zurück zum Blog. Pimpen? Weiter ist auch die Konfigurationsseite sehr übersichtlich und verständlich. Gefunden habe ich Spam Karma im Mediengestalter-Blog.de inkl. Installationsanleitung und Konfigurationstipps in Deutsch. Erfahrungen, Probleme und Pimp-Tipps bitte als Kommentar. […]

  7. Pozycjonowanie

    Someone else below asked this already about antispam scripts.
    I am getting nailed with Spam on my website mails and in our blog website – now its offline too

    much spam. Is there anyway to stop this? If not, there really isn’t any point in leaving it up

    and active. Any help will be greatly appreciated.

    Thanks for help, Keep up the good work. Greetings from Poland

  8. Markus Tacker

    @Pozycjonowanie: Check out Akismet.

  9. Viv

    Hallo,

    für meine Seite suche ich schon ganz fieberhaft nach folgenden Plugins:
    - Newslettersystem
    - Ein Messagesystem, das es den registrierten Usern ermöglicht, sich (wie in anderen communitys auch) seitenintern nette Mails hin und her zu schicken
    - Schön wäre, wenn man acuh weitere Sachen für Communitys fänd. Könntest du mir helfen? Vielleicht kannst du mir das auf meiner Page ja ins Forum setzen?

    Danke im Voraus
    Viv

  10. Meble

    LoL! You have fantastic site and very interest articles. Enjoyed browsing through the site. Keep up the good work. Thanks and Greetings

  11. projektowanie stron www

    1.Fantastic article covering some points I really needed some good usability info for.

  12. bannery reklamowe

    Good work !!!

  13. Wordpress Kommentar-Funktion Bug und Plugins

    […] die Kommentar-Vorschau für WordPress-Blogs. Schreibe einen Kommentar oder setze einen Trackback zu uns – wir setzen nur Links ohne rel=“nofollow“ ein! Weitere Beiträge dieser Kategorie:Analbrei-News Verfasse einen Klommentar zum Artikel „WordPress Kommentar-Funktion Bug und Plugins“ : […]

  14. Eddie

    ein weiteres sinnvolles Plugin ist auch das WP-Cron Plugin. Damit kann man, wie beim Cronjob unterlinux bestimmte Funktionen zeitgesteuert aufrufen. Also zum Beispiel sich täglich eine Email schicken zu lassen mit den Kommentaren, die noch auf die Freigabe warten, oder auch ein automatisches WP Backup, usw….

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth