Redakteur

Melina Leibelt

Melina Leibelt, gelernte Mediengestalterin für Digital- und Printmedien und seit September 05 Grafik-Design Studentin an der HAWK Hildesheim. Neben dem Studium arbeitet sie als Freie Mediengestalterin. In ihrer Freizeit beschäftige sie sich viel und gerne mit Illustration und Vektorgrafiken

Mitgliedschaften

? kiezkollegen

? Mediengestalter-Forum

Links

? HAWK Hildesheim

? Multimedia BBS Hannover

Infos & Kontakt

Alle Beiträge

E-Mail senden

Website besuchen

ICQ

Um einen besseren Einblick in die Kunst der 3D-Animationstechnik und der dafür notwendigen Programmierung zu bekommen, habe ich mich entschlossen, während meiner Semesterferien ein Praktikum zu absolvieren.

Am ersten Tag hat sich mein Bekannter, über den ich den Praktikumsplatz bekommen habe, mit mir zusammengesetzt um mir erst einmal das Wichtigste zu erklären. Die gängigsten 3D Programme sind Maya, 3D Studio Max und Cinema 4D. Hier wird mit 3D Studio Max gearbeitet, da man sich für dieses Programm selber Scripte schreiben kann und somit mehr Möglichkeiten zu Verfügung hat.

Nach ca. einer Stunde hat mir doch ziemlich der Kopf geraucht, weil ich mit den ganzen Bezeichnungen, die es in dem Programm gibt, nicht viel anfangen konnte. Wusste ich schonmal nicht was die verschiedenen Befehle bewirken, kam erschwerend noch hinzu, dass das Programm Englisch ist, was die ganze Angelegenheit zusätzlich erschwerte.

Später hat mir ein anderer Kollege gezeigt, wie man am besten ein ?low-poly?* aus einem ?Cube? baut. Erleichterte das die ganze Sache erheblich, da ich nun endlich nachvollziehen konnte wie man überhaupt an eine 3D Arbeit herangeht.

Aufgabe am zweiten und dritten Tag war es ein Tutorial von 3D Studio Max zu bewältigen, um einen low-poly Raumgleiter aus einem Cube entstehen zu lassen. Ich möchte hier jetzt nicht das ganze Tutorial niederschreiben, aber wie man so schön sagt – ?learning by doing?! Da ist was Wahres dran. Musste ich dafür meinem Bekannten zwar ziemlich auf den Geist gehen, weil ich dauernd nachfragte wo ich was finde, aber wer nicht fragt bleibt dumm.

Als nächstes sollten auf den Raumgleiter Texturen gebracht werden. Damit werde ich mich also jetzt rumschlagen.

*low-poly = low polygon object: Niedrige Anzahl von Flächen und Vektoren um das Programm nicht unnötig zu bremsen und die Dateigröße kleiner zu halten

9 Kommentare zu “ Praktikum 3D ”

  1. remaining78

    yepp .. und das war erst der anfang !! Warte mal ab bis das ganze beleuchtungszeugs kommt !

    Viel Spass! P.S. Wobei ich Cinema 4D bevorzuge !

  2. Anti78

    Viel Spaß.
    Hab damals auch mit Max angefangen. Bin aber dann doch sehr schnell zu C4D gewechselt. Aber das ist immer Ansichtssache vom Benutzer.

  3. Heiko Eckert

    Hey Melina,
    super Einstieg und ich hoff das wird ein quasi-Daily-Bericht :) Magst vielleicht noch die Tutorials verlinken? Wär spitze!
    Schönen Dienstag,
    Heiko

  4. Valentin Tomaschek

    Das Praktikum scheint Dir zu gefallen und Dich zu fordern… Sehr schön! :D

  5. Rschmidt

    Du hast echt Glück das du son super Praktikum bekommen hast .. ich als Schüler bin im 3D bereich schon etwas weiter und ich bekomm einfach keinen ordentlichen Platz…. naja .. aufgeben is auch kein Weg…

    Also ich bevorzuge Max/Maya weil ich sehr gerne an pc spielen bastel und sehr gut die texturen ect für mich persönlich einteilen kann was ich wo brauche .. Maya nutze ich eig auch nur wegen den export möglichkeiten in die Unreal engine..

    Gruß
    Robin

  6. Karim

    Mein voredner hat bestimmt auch nach einem Praktikum im 3d Bereich gesucht.
    Denn deshalb bin auch ich hier her geraten;)

    Es ist nicht einfac in diesem Bereich etwas zu finden. Gerade weil in Deutschland
    die Szene hinterherhinkt. Ganz besonders im Game / Low-Poly Design.

    Naja wenn jemand zufällig nen Platz frei hat meldet euch bei mir:)

    LG
    Karim

  7. Milena Piedrahita

    Hallo Melina!

    schön dass du es geschafft hast! ich suche zurzeit ein Praktikum in 3D Animation in München, da ich vor 3 Monaten fertig mit meiner Studium in diesem Bereich bin! Also wenn jemand was weisst! wäre super!
    estupinanpiedrahita@googlemail.com

    Milena

  8. Michael

    Oh da hast du echt das Gefunden wonach ich die ganze Zeit suche, wäre nett wenn hier jemand was reinschreiben könnte wo es im Bereich Köln und Umgebung Ausbildungsplätze bzw. Praktika in 3d gibt.

    Infos bitte an oldominion@michael3d.de

  9. rubbla

    Praktika gibbet in Rubbeltown möp

Kommentar schreiben.

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


WordPress Theme von Jessika Schmitt und Matthias J. Korth